Der Siebenschläfer erwacht

Auf der Buchmesse vor wenigen Monaten hatte ich die Möglichkeit, mein aktuelles Projekt einem Verlag und einer Literaturagentur vorzustellen. Diese Chance habe ich genutzt, doch leider kam kein Vertrag zustande. Deshalb habe ich mich entschieden, meinen nächsten Roman wieder im Selfpublishing herauszubringen.

Letztlich gibt mir das mehr Freiheit. Ich darf entscheiden, wie das Cover aussieht und wer es designt. Ich darf entscheiden, wer mein Manuskript lektoriert und korrigiert. Ich entscheide, welches Format es haben will und wie ich die Geschichte erzähle. Deshalb gehe ich das Wagnis ein und veröffentliche als nächstes den ersten Band einer Trilogie.

Dafür habe ich mir bereits Unterstützung geholt. Sarah von der Covermanufaktur wird mir ein individuelles Reihencover erstellen und Maria vom Lektorat Rumler arbeitet mit mir gerade am Text.

Ein Veröffentlichungstermin steht noch nicht fest, aber „der Siebenschläfer“ wird wohl im September erwachen und seine Mordserie beginnen. Hauptperson ist die 16-jährige Schülerin Julia, die eher zufällig ins Visier des Serienmörders gerät, dessen Mordreihe eigentlich vor 28 Jahren als beendet erklärt wurde. Ich hoffe, ihr seid bereit dafür.