Bücher

Cover Siebenschläfer FinalDer Siebenschläfer erwacht (September 2019)

300 Seiten

Sie nennen mich „Siebenschläfer“. Sie denken, ich sei eine Bestie. Aber das bin ich nicht – Ich jage die wahren Bestien.

28 Jahre nach der grausamen Mordserie des Siebenschläfers wird wieder ein Bürgermeister ermordet – bei lebendigem Leib verbrannt. Die Indizien sprechen für eine erneute Tat des Serienmörders, dabei gilt der Täter längst als gefasst.

Einen Monat vor den Neuwahlen trifft die 16-jährige Julia im Kaufhaus einen Fremden, der ihr ein verlockendes Angebot macht. Für zwei Botengänge erhält sie genügend Geld, um ihren Führerschein zu machen und endlich ihre Heimat zu verlassen. Doch plötzlich interessieren sich nicht nur ihr neuer Mitschüler und der Sohn des ermordeten Bürgermeisters für sie. Auch der Mörder selbst scheint ihr auf den Fersen zu sein. Julia gerät in eine uralte Fehde, die lange vor den ersten Morden des Siebenschläfers begann.

Aber ist der wahre Siebenschläfer wieder aktiv? Oder treibt ein Trittbrettfahrer sein Unwesen? Und was verbindet den ominösen Fremden mit diesem Mörder?

The Wall

Lachende Clowns morden nicht (Oktober 2017)

ISBN 978-3-744-89830-0

252 Seiten

Ein Jahr nach dem sogenannten Killerclown-Hype wird in einem beschaulichen Dorf ein Teenager ermordet. Schnell kursieren Gerüchte, ein Clown sei am Tatort ge-sichtet worden. Familie Blechschmidt trifft es besonders hart. Nicht nur dass der fünfzehnjährige Robert von Kindesbeinen an Angst vor Clowns hat, auch seine Mutter wird als ehrenamtlicher Klinikclown mit Vorurteilen konfrontiert. Zu allem Überfluss wird Roberts Vater als Journalist der lokalen Zeitung zu einem zweiten Mord gerufen. Und schließlich steht fest: Schon wieder sorgen Clowns für Angst und Schrecken.

Schmerzlos – Literatur in kleinen HappenSchmerzlos Cluewriting (Mai 2017)

Anfang 2017 wurde meine Kurzgeschichte „Die Welt steht still“ in der E-Book Ausgabe der zweiten Cluewriting-Anthologie veröffentlicht. Cluewriting ist nicht nur eine fantastische Technik des Kreativen Schreibens, sondern auch die gleichnamige Homepage von Rahel und Sarah, auf der sie ihre Geschichten synchronisieren.

http://www.cluewriting.de

 

Weiße Geschichten 2 Holly LohseWeiße Geschichten 2 – Eine Fan-Anthologie (Oktober 2013)

2013 durfte ich an der Fan-Anthologie der Band Letzte Instanz mitwirken. Zu einem ihrer Lieder konnte man eine Kurzgeschichte einreichen. Meine heißt „Hass und Liebe“ und repräsentiert das Lied „Eisherz“ aus dem Album „Schuldig“.

http://www.letzte-instanz.de

 

 

Frankfurter Bibliothek 2009Frankfurter Bibliothek – Jahrbuch für das neue Gedicht (2009-2014)

2009-2014 war ich mit je einem Gedicht in der Frankfurter Bibliothek der Brentano Gesellschaft vertreten.

Lyrik Bibliothek 10Die Literareon Lyrik-Bibliothek (2009-2012)

Von 2009-2012 war ich jährlich mit je einem Gedicht in der Lyrik-Bibliothek des Herbert Utz Verlags vertreten.